Kepler Areal
Lübeck

Wettbewerb Neubau eines Wohnquartieres

bereits durch die festlegungen im bebauungsplan werden sehr differenzierte baufelder impliziert, durch den wohnungsschlüssel für die öffentlich geförderten wohnungen ein bewohnermix von einzelpersonenhaushalt bis großfamilienhaushalt gefordert. diese grundlagen führen zu sehr differenzierten baukörpern mit vor- und rücksprüngen, die spannende zwischenräume kreieren, die es zu besetzen und mit leben zu füllen gilt. die monotonie der bauten in der brandenbaumer landstraße wird nicht wiederholt. stattdessen entsteht ein quartier mit spannenden gebäuden mit versetzten gebäudeteilen, die durch die individuellen positionen untereinander für spannungsvolle außenräume sorgen. es werden alle bestandsbäume erhalten, was auch schon bei bezug der häuser für ein gefühl des wohnens im park sorgen wird."


  • projektzeitraum

    2019

  • wohnläche

    7.495 m²

  • schünemann soltau
  • architekten bda
  • koberg 8, 23552 lübeck